Start in die neue Hallen-Saison mit einer dreifachen Heimrunde

 

Kommenden Samstag, 24.11.2018 starten alle drei Tigers-Liga-Mannschaften in die neue Hallensaison.

 

09:30 Uhr – 2. Landesliga Süd – Union Tigers Vöcklabruck 3 vs. UFG Grieskirchen 3 & Union Tollet

13:00 Uhr – 2. Bundesliga – Union Tigers Vöcklabruck 2 vs. TSV Ottensheim & Union City-Fitness Grünburg

17:00 Uhr – 1. Bundesliga – Union Tigers Vöcklabruck vs. DSG SU Hirschbach & TuS Kremsmünster

Die 1er Tigers gehen heuer erstmals als die großen Gejagten in die Hallensaison – als amtierender Meister trifft die Fels-Fünf in der ersten Runde auf Aufsteiger DSG SU Hirschbach und TuS Kremsmünster. Gedanken an eine erfolgreiche Titelverteidigung will im Lager der Vöcklabruck vorerst noch niemand verschwenden, liegt doch der Fokus in der ersten Saison-Hälfte klar auf der Vorbereitung für den Hallen-Europacup Anfang Jänner im schweizerischen Diepoldsau. Im Hinblick auf das Halbfinal-Duell mit DER Top-Mannschaft Europas – dem TSV Pfungstadt – will das Trainer-Duo Fels/Feichtenschlager in den kommenden Runden an der Abstimmung im Spiel der Tigers feilen und verschiedene Aufstellungsvarianten testen.

„Wir sind uns unserer Favoritenrolle in der heimischen Meisterschaft natürlich bewusst! Ein Match gegen den Titelverteidiger wird auch für Extra-Motivation bei unseren Gegnern sorgen und wir dürfen kein Spiel auf die leichte Schulter nehmen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass wir uns auch heuer nicht verstecken müssen und wenn wir es schaffen konsequent unser Hallen-Spiel aufzuziehen, bin ich zuversichtlich das wir die Qualifikation für das Final3 wieder schaffen werden“, blickt Kapitän Jakob Huemer zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben.

 

Bereits vier Stunden früher starten die 2er-Tigers ebenfalls in der heimischen Bezirkssporthalle in die neue Saison der 2. Bundesliga. Nach seinem Chile-Ausflug im Herbst kehrt Angreifer Moritz Mayr wieder in die Reihen der Vöcklabruck zurück. Gemeinsam mit Routinier David Lorenz soll er für den nötigen Druck im Angriffsspiel der Tigers sorgen. Gleich zu Beginn warten mit dem TSV Ottensheim und der Union City-Fitness Grünburg allerdings zwei unangenehme Gegner. Während die Grünburger nach einer Saison wieder aus der 1. Bundesliga absteigen mussten, konnten die Linzer aus der Landesliga aufsteigen. „Ottensheim ist sicher kein „typischer“ Aufsteiger – die Jungs verfügen über viel Bundesliga-Erfahrung und haben mit Stefan Pühringer einen routinierten Hallen-Angreifer“, ist Abwehr-Spieler Alex Rauch gewarnt. Die Linzer waren es auch, welche den Tigers in der Herbstmeisterschaft die einzige Niederlage zufügen konnten.

 

Gleich morgens starten die 3er Tigers in die erste Saison der 2. Hallen-Landesliga Süd. Ab 09:30 Uhr kommt es ebenfalls auf heimischen Hallen-Boden zum Aufeinandertreffen mit der UFG Grieskirchen/Pötting 3 und der Union Tollet. Der Kern der Mannschaft bleibt im Vergleich zur Herbstmeisterschaft unverändert und das Ziel lautet ganz klar Klassenerhalt.

Alle drei Mannschaften freuen sich natürlich über zahlreiche Zuschauer – für die Verpflegung wird wie immer bestens gesorgt sein.

 

Tigers let’s Go!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.