Tigers mit neuem Trainerteam weiterhin ungeschlagen!

Am vergangenen Freitag spielten die 1er – Tigers ihre erste Heimrunde in der laufenden Hallensaison.

Vor vollem Haus und toller Stimmung waren die jungen Teams aus Froschberg und Enns zu Gast und mit Spannung wurden die Duelle der „next Generation“ erwartet. Zum ersten Mal wurden Jakob Huemer & Co vom neuen Trainerteam – Michael Fels und Michael Feichtenschlager – gecoacht. Und der Einstand sollte letztlich perfekt gelingen:

Im ersten Spiel gegen Froschberg beherrschten die Tigers im ersten Satz klar das Spiel und jeder dachte an einen raschen 3:0 – Erfolg. Die Vöcklabrucker verloren jedoch im 2. Satz etwas den Fokus und Froschberg fand plötzlich zurück in die Partie. Nationalteamschläger Martin Pühringer, der allgemein nicht seinen besten Tag erwischte, spielte plötzlich befreit auf und nach einem verdienten Satzgewinn für Froschberg stand das Spiel im 3. Satz lange auf des Messers Schneide. Doch wie so oft im heurigen Jahr entschieden die Tigers diesen umkämpften Satz mit Kampf, Routine und Klasse für sich und gewannen in Folge das Spiel ungefährdet 3:1.

Das 2. Spiel gegen Enns wurde großteils auf sehr gutem Niveau geführt und wurde durch spektakuläre Abwehraktionen auf beiden Seiten geprägt. Letztlich dominierten die Tigers beim verdienten 3:1 – Sieg die Partie, lediglich im 3. Satz ließ Enns das große Potential der jungen Mannschaft aufblitzen.

Somit lachen die Tigers nach 6 Spielen weiterhin ungeschlagen und mit 4 Punkten Vorsprung auf die Verfolger von der Tabellenspitze. Trotzdem bleibt die Mannschaft  am Boden und fokussiert sich bereits auf die nächsten Aufgaben:

Kapitän Jakob Huemer gibt die Marschrichtung vor:

„Es ist natürlich bisher super für uns gelaufen! Wir konnten den positiven Flow aus der ersten Runde voll mitnehmen und haben alle Spiele gewonnen, obwohl wir leistungsmäßig nach wie vor viel Luft nach oben haben. Wir werden weiter an unserer Performance arbeiten und wollen in der letzten Runde vor Weihnachten zeigen, dass wir nicht umsonst ganz vorne in der Tabelle stehen!“

Wir wünschen der jungen Mannschaft alles Gute und hoffen, dass der positive Lauf bis zum Final3 im Februar 2018 anhält!

 

 

TV ENNS : DSG UKJ FROSCHBEG

3:0 (12:10; 11:4; 11:9)

UNION TIGERS VÖCKLABRUCK : DSG UKJ FROSCHBERG

3:1 (11:5; 4:11; 11:9; 11:4)

UNION TIGERS VÖCKLABRUCK : TV ENNS

3:1 (11:8; 11:6; 6:11, 11:2)

 

 

Tigers let’s go!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.