3er Tigers starten mit zwei Siegen in das neue Jahr

Das erste Spiel in dieser Runde, wurde gegen den bis dahin tabellenführenden FBV Grieskirchen ausgetragen. Man erwischte einen guten Start und konnte schnell mit 4:1 in Führungen gehen, wobei in diesem Satz nie die Gefahr bestand, diesen zu verlieren. Im zweiten Satz schlichen sich immer wieder individuelle Fehler ein, zu anfällig in der Abwehr beziehungsweise zu harmlos im Angriff, was bedeutete, dass dieser Satz verloren wurde. Dieser Satzverlust rüttelte die Tigers wach und die weiteren beiden Sätze konnten klar gewonnen werden. Somit wurde der erste Sieg im neuen Jahr verbucht.

Das zweite Spiel wurde zwischen FBV Grieskirchen und SPG Schärding ausgetragen. Das Spiel endete nach ca. 1,5h mit einem 3:2 Sieg für SPG Schärding.

Durch diese lange Spielpause für die Tigers, wurde der Beginn des ersten Satzes total verschlafen und man musste sich SPG Schärding beugen. Gleich ging es im zweiten Satz weiter, jedoch sah es nach einem 5:2 Rückstand so aus, also ob die Pichlmann-Fünf nun aufwachten und diesen Satz mit 11:5 für sich entschieden. Der 3. Satz sah gleich aus, wieder wurde der Start völlig verschlafen, nach einem 0:6 Rückstand wurde dieser Satz durch eine starke, kompakte Leistung aber mit 11:7 gewonnen. Durch einige Abwehrfehler und zu wenig Druck im Service wurde der nächste Satz knapp verloren, was bedeutete ein entscheidender fünfter Satz musste her. Beide Teams schenkten sich nichts und es ging im Gleichschritt Richtung Satz- und Matchende. Die Tigers hatten nach dem Seitenwechsel das bessere Service und somit wurde dieser entscheidende fünfte Satz knapp mit 11:9 gewonnen. Durch diese beiden Siege, lachen die Tigers nun von der Tabellenspitze der 2. Landesliga.

 

„Wir haben heute vielleicht nicht das Maximum gespielt, aber können trotzdem stolz auf unsere Mannschaftsleistung sein. Vor allem hatten wir ein Wahnsinns Zuspiel, nur drei Bälle waren zu weit gespielt, das restliche Zuspiel befand sich im 3er! Um eine 100% ausbeute im Zuspiel zu haben, werden wir die kommenden Trainings dazu nutzen“, zwinkert Kapitän Florian Pichlmann.

 

Tigers3 : FBV Grieskirchen 3:1 (11:6, 9:11, 11:7, 11:5)
Tigers3 : SPG Schärding 3:2 (9:11, 11:5, 11:7, 8:11, 11:9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.