Union Tigers Vöcklabruck qualifizieren sich für das Final-3

Nach der schwachen Leistung im Hinspiel wollten die Tigers im Rückspiel des Viertelfinale die Performance verbessern und mit einem überzeugendem Sieg die Qualifikation für das Final-3 Ende Juni in Waldburg fixieren.

Kurz vor Spielbeginn führte ein Wolkenbruch zu extrem schwierigen nassen Bodenverhältnissen, die es beiden Abwehrreihen sehr schwer machten die scharf geschlagenen Bälle zu verteidigen.

Den Tigers gelang dies im ersten Durchgang aber deutlich besser und angeführt von einem starken Karl Müllehner gewinnen sie den ersten Satz mit 11:4.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild, die Defensive der Tigers steht deutlich kompakter als die der Froschberger und im Angriff wird konsequent gepunktet, mit 11:7 geht auch dieser Durchgang nach Vöcklabruck.

Der dritte Satz gestaltet sich dann etwas ausgeglichener. Beim Stand von 8:7 führt ein Zusammenprall zwischen Helmberger und Walchshofer zur Auswechslung des Tigers-Zuspielers, der benommen liegen bleibt. Für ihn kommt Mathias Karafiat ins Spiel. Dieser kleine Schock wird aber schnell verdaut und der Satz in der Verlängerung mit 12:10 gewonnen.

Danach scheint die Gegenwehr der Froschberger endgültig gebrochen zu sein. Karl Müllehner punktet nach Belieben und somit entscheiden die Tigers den Satz mit 11:5 und das Spiel mit 4:0 für sich.

 

„Heute waren die Verhältnisse ein Wahnsinn. Kurz vor Spielbeginn hat es extrem stark zu regnen begonnen. Der nasse Boden in Kombination mit dem Ludwig Spielball, der alles andere als ein Nassball ist, hat uns defensiv alles abverlangt. Wir haben aber mit viel Kampfgeist den Großteil der Bälle verteidigen können und im Angriff mehr Druck erzeugen können als der Gegner. Somit haben wir nach dem Staatsmeistertitel in der Halle auch am Feld die Final-3 Qualifikation geschafft, das war unser großes Ziel.“

– Jakob Huemer –

 

Durch diesen Sieg ist die Teilnahme am Final-3 in Waldburg fixiert.
Dort trifft man am 30. Juni im Halbfinale auf den Sieger des Viertelfinal-Duells zwischen FBC ABAU Linz-Urfahr und UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting.

 

 

Tigers let’s gooooo !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.